Erfolgreicher Freiämtercup und Jugitag in Hägglingen

Aufgrund der nach wie vor angespannten Coronalage und der damit verbundenen Covid-Vorschriften hatte sich das Organisationskomitee «111 Jahre STV Hägglingen» entschieden, das ursprünglich geplante Jubiläumswochenende auf den Freiämtercup der Jugendlichen vom Freitagabend, 21. Mai, sowie den Jugitag vom Samstag, 22. Mai, zu beschränken. Der Freiämtercup für die Aktiven wurde für 2021 ersatzlos gestrichen. Bereits schon im vergangenen Jahr musste der Freiämtercup in Merenschwand abgesagt werden. Um so schöner war es nun, dass zumindest die Jugendriegen die Gelegenheit hatten, ihr Können am vergangenen Wochenende unter Beweis zu stellen. Leider duldete das Schutzkonzept keine Zuschauer. Der STV Hägglingen organisierte mit Unterstützung des Kreisturnverbandes Freiamt als einziger Veranstalter im Aargau in dieser Saison einen Wettkampf.

Freiämtercup Jugend

Der Freiämtercup 2021 konnte pünktlich nach Zeitplan um 17.30 Uhr gestartet werden und um 20.45 Uhr endete die letzte Vorführung. Insgesamt nahmen 450 Kinder am Wettkampf teil. Um 21.20 Uhr wurden die Ranglisten per Mail an alle Leiter verschickt und online veröffentlicht. Leider konnte ein Rangverlesen vor Ort nicht stattfinden. Aber gerne möchten wir auf diesem Weg die hervorragenden Leistungen aller Turner und Turnerinnen erwähnen:

Gerätekombination/Sprung

  1. Sins-Oberrüti Maxi GeTu
  2. Merenschwand Jugend
  3. Dottikon STV Jugend

Schulstufenbarren

  1. Sins-Oberrüti Maxi GeTu
  2. Sins-Oberrüti Minis GeTu
  3. Sarmenstorf 2 VGT

Gymnastik Bühne/Kleinfeld

  1. Mühlau Gymfreaks
  2. Sins gross JuTu
  3. Oberrüti Gymnastikgruppe

Team Aerobic

  1. Boswil 1 Jugendaerobic
  2. Boswil TeamAerobic – Youngsters
  3. Merenschwand 2 Jugi

Auch eine grosse Anerkennung gilt den Leiter und Leiterinnen, welche trotz dieser aussergewöhnlichen Lage und eingeschränktem Trainingsbetrieb mit den Jugendlichen ein Programm auf die Beine stellen konnten. Es ist schön zu sehen, dass die Jugend während dieser Pandemiezeit nicht stehen bleibt und sich weiterentwickeln kann.

Der ganze Wettkampf konnte ohne nennenswerte Unfälle oder sonstige Zwischenfälle durchgeführt werden. Erfreulich war auch, dass mehr Anmeldungen eingetroffen sind, als in den letzten Jahren. Insgesamt waren es 26 Vorführungen.

Jugitag

Um 09.00 Uhr starteten bereits die ersten Vereine. Gestaffelt, dass nicht zu viele Personen gleichzeitig anwesend waren, konnten sich die Freiämter Turnvereine in verschiedenen Disziplinen messen. Die letzten Teilnehmer beendeten um 18.30 Uhr den Wettkampf. Die Kinder im Alter von 6 bis 17 Jahren absolvierten die Disziplinen Weitsprung, Spielparcours Unihockey, Geländelauf, Baumstammwurf (Holzstamm Weitwurf), Hufeisenwurf (Hufeisen Treffwurf). In jeder Alters- und Geschlechtskategorie wurden jeweils die drei besten Gesamtresultate mit einer Medaille ausgezeichnet. Alle Kinder erhielten zudem ein Lunchsäckli. Dies war der erste Jugitag im Freiamt überhaupt und umso erfreulicher war es, dass mit über 500 Teilnehmer die Erwartungen übertroffen worden sind. Wir hoffen, dass wir nächstes Jahr genauso viele oder noch mehr Kinder in Jonen begrüssen dürfen.

Die Organisation war eine Topleistung und alles ging unfallfrei über die Bühne. Dem Turnverein Hägglingen gilt eine ausserordentliche Anerkennung, dass sie den Anlass trotz all den Auflagen durchgeführt haben. Ein riesiges Dankeschön geht an das ganze OK-Team, aber auch an alle Helfer des STV Hägglingen und an die Kampf- und Wertungsrichter. Auch ohne die grosszügige Unterstützung der Sponsoren wäre eine Durchführung nicht realisierbar gewesen, herzlichen Dank. Fotos und alle Ranglisten können online unter www.turnverband-freiamt.ch eingesehen werden. Wir hoffen sehr, dass im nächsten Jahr wieder alle Wettkämpfe mit normalen Bedingungen möglich sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.